Banner_subpages
Schwerpunkte

Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

SPCG bietet umfassende Rechtsberatung im Bereich des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Von den Beratungsdiensten umfasst sind die Erstellung der Arbeitsdokumentation, darunter von Arbeitsverträgen und Managerverträgen über die Geschäftsführung des Unternehmens, Wettbewerbsverbotsverträgen, Verträgen über die Kostentragung für Schulungen der Arbeitnehmer sowie Verträgen über die materielle Haftung der Arbeitnehmer. SPCG erstellt Arbeits-, Vergütungsordnungen, Ordnungen des betrieblichen Sozialleistungsfonds sowie andere Ordnungen, die in Arbeitsverhältnissen, je nach den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Mandanten erforderlich sind.

Im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts berät das SPCG-Team seine Mandanten bei Verhandlungen mit Gewerkschaften in Bezug auf interne Arbeitsrechtsakte. SPCG unterstützt auch die Arbeitgeber bei der Lösung von Tarifkonflikten.

Die Anwälte von SPCG besitzen große Erfahrung in Transaktionen der Übernahme von Arbeitsbetrieben oder deren Teilen durch den neuen Arbeitgeber im Rahmen der Reorganisation der Gesellschaften oder aber auch des Erwerbs von Unternehmen oder deren Assets.

Die Anwälte von SPCG beschäftigen sich ebenfalls mit der Hilfeleistung für Arbeitgeber in mit Arbeitsunfällen und deren Folgen verbundenen Verfahren.

SPCG führt überdies Gerichtsverfahren aus dem Bereich des Arbeitsrechts, u.a. betreffend:

  • Ansprüche auf Wiederherstellung des Arbeitsverhältnisses, auf Schadensersatz wegen nicht gerechtfertigter Auflösung des Arbeitsvertrags, auf Berichtigung des Arbeitszeugnisses, auf Feststellung des Bestehens eines Arbeitsverhältnisses,
  • Schadensersatzansprüche wegen eines Wettbewerbsverbots,
  • Ansprüche auf Feststellung eines Arbeitsunfalls,
  • Schadensersatzansprüche wegen Diskriminierung am Arbeitsplatz,
  • Ansprüche auf Entschädigung, Schadensersatz, Ausgleichsrente wegen eines Krankheitszustandes, der durch einen Arbeitsunfall, eine Berufskrankheit oder Mobbing verursacht wurde,
  • Ansprüche auf Abfindungen und andere sich aus Sonderregelungen ergebende Arbeitnehmerleistungen.

SPCG führt außerdem Verfahren gegen die Sozialversicherungsanstalt (ZUS), die mit der Erfüllung der Pflicht der Arbeitgeber im Bereich der Berechnung und Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen im Zusammenhang stehen.

Ansprechpartner



Juristensuche


Suche nach Name