Banner_subpages
Schwerpunkte

Private equity

SPCG erbringt umfassende Leistungen zugunsten von Rechtsträgern, die in der Private Equity- und Venture Capital-Branche tätig sind. Die von SPCG erbrachten Leistungen umfassen den gesamten Investitionszeitraum und das volle Spektrum von Rechtsproblemen, auf die Rechtsträger, die in dieser Branche tätig sind, stoßen können.

SPCG leistet Beratung bezüglich der Bildung von Investitionsstrukturen und der Erlangung von erforderlichen Genehmigungen.

SPCG berät ihre Mandanten ferner bezüglich des Erwerbs von Gesellschaften. Die von SPCG in diesem Bereich erbrachten Leistungen haben umfassenden Charakter, von der Planung der Transaktionsstruktur (u.a. unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte), über das Verfahren der Due Diligence, die Vorbereitung und Verhandlung von Verträgen (u.a. von Verträgen mit Banken über die Transaktionsfinanzierung) und sonstigen Transaktionsunterlagen, Verhandlungen mit Gewerkschaften, Vorbereitung der Anmeldung eines Zusammenschlussvorhabens bis zur Vertretung der Mandanten vor den Wettbewerbsschutzbehörden und den Regulierungsbehörden.

Die Kanzlei SPCG bietet ebenfalls Beratung im Bereich des Gesellschaftsrechts (einschließlich Leveraged Buy-outs und Management-Buy-outs) und der Investitionsverträge zwischen den Gesellschaftern.

Während der Investition berät SPCG ständig den Investor wie auch die zum Investitionsportfolio gehörenden Gesellschaften; dies schließt die Beratung im Bereich der Umstrukturierung mit ein.

Die Juristen von SPCG erbringen schließlich Beratung beim Ausstieg des Private Equity-Fonds aus der Investition, und zwar sowohl im Wege des Wiederverkaufs der Gesellschaft an den strategischen Investor als auch durch die Einführung der Aktien der Gesellschaft zum Handel an der Börse oder an einem Alternativen Handelssystem.

Ansprechpartner



Juristensuche


Suche nach Name