Banner_subpages
Kanzlei

Beziehungen zu Universitäten

Zu den Eigenschaften, die die Kanzlei SPCG auszeichnet, gehören starke Beziehungen zur Jagiellonen-Universität Krakau (Uniwersytet Jagielloński) und zu anderen Hochschulen.

Vier Partner von SPCG sind Professoren an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität. Dies sind: prof. dr hab. Tomasz Gizbert-Studnicki (Lehrstuhl für Rechtstheorie), prof. dr hab. Krzysztof Płeszka (Lehrstuhl für Rechtstheorie), prof. UJ dr hab. Zbigniew Ćwiąkalski (Lehrstuhl für Strafrecht), prof. dr hab. Sławomir Dudzik (Lehrstuhl für Europarecht).

Einige Rechtsanwälte von SPCG sind auch als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Schlesischen Universität (Uniwersytet Śląski, dr hab. Tomasz Pietrzykowski) und an der Fakultät für Recht, Verwaltung und Wirtschaft der Universität Breslau (Uniwersytet Wrocławski, dr Piotr Rodziwicz) tätig.

Darüber hinaus sind manche Rechtsanwälte von SPCG in die Arbeit anderer Organisationseinheiten der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität, d.h. des Deutsch-Polnischen Zentrums für Bankrecht (dr Tomasz Spyra) und des Koordinationszentrums für Schulen des Ausländischen Rechts, eingebunden.

Die engen Beziehungen zu den akademischen Kreisen erlauben SPCG, Beratung und Gutachten seitens der besten wissenschaftlichen Mitarbeiter aus den jeweiligen Rechtsgebieten einzuholen. Die Kompetenz der Rechtsanwälte von SPCG vereinigt die besten universitären Erfahrungen (analytische Fähigkeiten, tiefgründiges juristisches Denkvermögen, kritische Beurteilung der in Lehre und Rechtsprechung vertretenen Ansichten) mit langjähriger praktischer Erfahrung und der Kenntnis der Wirklichkeit und der Bedürfnisse der Wirtschaft.